VOICE OF NATURE

EINE ARCTIC LIFE FILM PRODUKTION

TRAILER ANSEHEN

KINO TERMINE

05.12.2019 · 20.00 Uhr

Union Filmthe­ater
Bölsches­trasse 69
12587 Berlin

Tick­ets im Kino

07.12.2019 · 15.30 Uhr

Union Filmthe­ater
Bölsches­trasse 69
12587 Berlin

Tick­ets im Kino

07.12.2019 · 15.30 Uhr

Union Filmthe­ater
Bölsches­trasse 69
12587 Berlin

Tick­ets im Kino

12.01.2020 · 11.00 Uhr

Lin­den-The­ater
Winkel­er Str. 54
65366 Geisen­heim

Tick­ets hier unter Kon­takt

25.01.2020 · 18.00 Uhr

Film The­ater Union
Berlin­er Straße 10
15517 Fürsten­walde

Tick­ets hier unter Kon­takt

02.02.2020 · 20.15 Uhr

Apol­lo Kino
Lim­mer­straße 50
30451 Han­nover

Tick­ets im Kino

EINS DER LETZTEN GROSSEN ABENTEUER UNSERER ZEIT

Ein Mann, 14 Hunde, 1.600 Kilo­me­ter durch Schnee und Eis …

Hen­drik Stach­nau, Welt­meis­ter beim berühmten Schlit­ten­hun­deren­nen Polardis­tans 2018, ging im Feb­ru­ar 2019, mit 20 Jahren Erfahrung, mit seinen nordis­chen Ur-Schlit­ten­hun­den Grön­land­hun­den und Alaskan Mala­mutes beim Yukon Quest, dem wohl härtesten Schlit­ten­hun­deren­nen der Welt an den Start.

Voice of Nature“ bezeugt ein­drück­lich, wozu Men­sch und Tier imstande sind, wenn sie sich von einem großen Traum, Urin­stink­ten und schier­er Wil­len­skraft leit­en lassen, doku­men­tiert sowohl durch das Filmteam als auch den Sportler selb­st mit sein­er Kam­era. Der Mush­er lenkt seinen Schlit­ten einzig per Zuruf, muss also uneingeschränkt auf den Gehor­sam der Lei­thunde ver­trauen kön­nen. Das Arc­tic Life Film Team begleit­eten Hen­drik als einen von 30 Teil­nehmern vom Start in White­horse (Yukon Ter­ri­to­ry) bis zum Ziel in Fair­banks (Alas­ka).

So ent­stand eine Reportage haut­nah am Geschehen; sie beleuchtet die Hin­ter­gründe des Großereigniss­es gründlich, bezieht die Vor­bere­itungszeit wie auch das Nach­spiel ein und verdeut­licht ihren organ­isatorischen Aufwand. Let­ztlich ist sie aber vor allem ein Film über Behar­rlichkeit gegen alle Widrigkeit­en, Wage­mut angesichts des Unmöglichen und einen Sieg im Scheit­ern auf hohem Niveau. Denn allein dadurch, dass Hen­drik und seine Hunde ihre Odyssee bewältigten, sind sie dank ihrer bis dato beispiel­losen Leis­tung in die Geschichte einge­gan­gen, auch wenn sie das Schlus­slicht bilde­ten.

Unter dem Namen „ARCTIC-LIFE“ entste­ht ein neues Pro­jekt, welch­es den YUKON-QUEST 2019 begleit­et. Es gibt sicher­lich schon viele Film – und Fotodoku­men­ta­tio­nen über den YUKON-Quest. Wir gehen einen Schritt tiefer und erzählen die Geschichte hin­ter den Kulis­sen. Unsere Reise begin­nt bere­its vor dem Quest selb­st. Das Pub­likum bekommt so Ein­blick in die Vor­bere­itungsphase. Vie­len ist bekan­nt, wie hart das Ren­nen für Tier und Men­sch ist. Aber sel­ten gibt es einen Ein­blick, wie hart schon im Vor­feld trainiert wird. Vor allem soll die tiefge­hende Beziehung zwis­chen Mush­er und seinen Schlit­ten­hun­den in den Vorder­grund rück­en. Wir wer­den uns auch während des Quest hin­ter den Kulis­sen bewe­gen und die täglichen Abläufe zwis­chen Mush­er und Schlit­ten­hun­den und deren Organ­i­sa­tion begleit­en.

LERNT UNSER TEAM KENNEN!

Film Crew

Margarete Gau

Chefredak­teurin Foto/Film/Text

Nor­maler­weise bin ich abseits den Strassen, durch unwegsames Gelände unter­wegs. Wer jedoch ein­mal die Natur und unendliche Weite Kanadas/Yukon und Alas­ka erlebt hat, beson­ders im Win­ter, kommt immer wieder. Diese beson­deren Momente festzuhal­ten ist meine Lei­den­schaft.

Film Crew

Yasmin Maschouf-Hofmann

Foto/Film/Text

Schon als Kind habe ich vom Yukon/Alaska und dem ark­tis­chen Win­ter geträumt, mit dem Hun­de­schlit­ten durch die unberührte ver­schneite Natur zu fahren. Nach­dem ich meinen Traum gelebt habe, war ich endgültig vom Nord­land­virus infiziert! Es macht süchtig, Heilung ist nicht möglich!

Film Crew

Sui Kings

Foto/Film/Text/O‑Töne

Von Kind an Kana­da und Alas­ka infiziert! Ist viel in der Natur unter­wegs. Er mag den hohen Nor­den und liebt vor allem den Win­ter.

Film Crew

Elke Fischer

Foto/Film/Text

Auf den Spuren von Jack Lon­don und vom “Nord­land­virus” infiziert, zieht es mich immer wieder in den Nor­den nach Kana­da und Alas­ka, ganz beson­ders während des ark­tis­chen Win­ters.

Film Crew

Sam Jackson

Foto/Film/Text

Don´t chase peo­ple. Be you, do your own thing and work hard. The right peo­ple who belong in your life will come to you and stay.

ANFRAGEN · TICKETBESTELLUNG · KONTAKT

Wir freuen uns auf Eure Anfrage.

Bitte nehmt unsere Daten­schutzerk­lärung zur Ken­nt­nis.

Mar­garete Gau Haupt­strasse 185 D – 50226 Frechen

+49160 – 90 23 74 74

Wir freuen uns auf Meldungen von Euch.

Bitte bedenkt, daß wir durch eventuelle Zeitver­schiebun­gen ver­spätet antworten kön­nten und fol­gt uns auf unseren:

SOCIAL CHANNELS